Maren von Sprekelsen

Wenn wir zum Gottesdienst gehen, begegnen wir ihr oft schon an der Eingangstür. Denn seit einem Jahr ist Maren von Sprekelsen im Küsterinnen-Team. An jedem Sonntag kommen zwei Frauen aus dem Team, um die Auferstehungskirche für den Gottesdienst vorzubereiten und die Menschen am Eingang zu begrüßen. Schon viel länger singt sie in dem Gospelchor
„Sisters in Soul“, zuerst in St. Bonifatius und nun am Tieloh. Und nachdem zwei Plätze im Kirchengemeinderat frei geworden sind, übernimmt sie nun auch im Vorstand Verantwortung für das Geschehen in unserer Gemeinde. Vielen Dank! Am 1. Advent wurde sie in dieses Amt eingeführt.


Mein Name ist ... Maren von Sprekelsen


Besondere Freude im Leben macht mir ... Zeit mit FreundInnen zu verbringen, lange Wanderungen in der Natur und Musik hören.


An unserer Kirchengemeinde gefällt mir besonders ... die Aufgeschlossenheit der Gemeindemitglieder und das nette Miteinander.


An meiner Arbeit hier liebe ich, ... dass meine Arbeit wertgeschätzt wird und wir als Team uns so gut unterstützen.


Wenn ich nicht gerade in der Gemeinde Nord-Barmbek arbeite, ... dann arbeite ich als Versicherungskauffrau in der Transportabteilung, singe in zwei Chören, male und gehe gern ins Theater.


Wenn ich an unsere Gemeinde in 10 Jahren denke, dann denke ich, ... dass wir eine lebendige Gemeinde sind mit vielen GottesdienstbesucherInnen, da wir Bewährtes fortgeführt und neue Wege beschritten haben.


An meinem persönlichen Glauben ist mir wichtig ... darauf vertrauen zu können, immer von Gott geliebt zu sein und zu wissen, dass es eine unsichtbare Kraft gibt, die mich durch alle Lebenslagen trägt.


Was ich der Gemeinde sonst noch mit auf den Weg geben möchte ... ist, dass alle gut und behütet durch diese Zeit kommen. Achtet aufeinander und lasst uns miteinander diese Gemeinde gestalten.