72 Stunden. Eine Anklage

Die Theatergruppe Spektakula präsentiert:

              72 Stunden. Eine Anklage

           ein Stück von Barbara Plagg

Diesmal spielen wir keine Komödie, sondern den Nachgang einer Tragödie.

Ein Femizid* ist verübt worden und ein mysteriöser Inspektor sucht die direkt und indirekt beteiligten ProtagonistInnen auf. Er stellt ihnen bohrende Fragen und legt bloß, wie jede/r von Ihnen durch Wegschauen, Unterlassen und Verharmlosung einen Teil zu der vorausgegangenen Tragödie beigetragen hat. 

Ein brisantes Thema, welches auch in unserer Gesellschaft sehr aktuell ist und uns zum Nachdenken anregen wird.

Termine: Samstag 01. Oktober und Sonntag 02. Oktober, jeweils 19 Uhr

Eintritt: 10 €

Ort: Tieloh 22, Gemeindehaus, Großer Saal

Weitere Infos unter www.spektakula.de